Brummi wird von zwei LKW eingequetscht 

+
Ein kleiner LKW wurde zwischen zwei großen eingequetscht.

Neufahrn - Drei Lkw sind am Mittwoch um 16.25 Uhr auf der A 92 Richtung München am Autobahnkreuz Neufahrn aufeinander gefahren. Der Fahrer des mittleren Brummis wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt.

Er musste von der Feuerwehr, die mit insgesamt 50 Mann und mehreren Fahrzeugen vor Ort war, aus seinem Lastwagen geschnitten werden. Zwei Hunde, die sich ebenfalls im Führerhaus befanden, wurden laut Verkehrspolizei Freising ins Tierheim gebracht.

Wegen der Bergung wurden die Fahrspuren kurzzeitig voll gesperrt. Mittlerweile ist die Sperrung wieder aufgehoben. An den drei LKW entstand insgesamt ein Sachschaden von 115.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlägerei in Traglufthalle - Hells Angel als Security?
Schlägerei in Traglufthalle - Hells Angel als Security?
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt

Kommentare