Am Autobahnkreuz Neufahrn

Motorradfahrer schleudert in Leitplanken und stirbt

Eching - Ein 30 Jahre alter Motorradfahrer ist im oberbayerischen Landkreis Freising auf der Autobahn 92 tödlich verunglückt. Er hatte mit seiner Maschine offenbar zu schnell beschleunigt.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr der Mann am Freitagabend bei Eching am Autobahnkreuz Neufahrn in Richtung München von der A 9 kommend auf die A 92 auf. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand beschleunigte der 30-Jährige sein Motorrad zu schnell, kam ins Schleudern und stürzte. Beim Aufprall gegen die Leitplanken verletzte sich der Mann schwer. Er starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion