Zwei saßen im Kofferaum

Auto mit sieben jungen Leuten kracht gegen Mauer

+
Der Dacia krachte gegen eine Schallschutzmauer

Eichenau - Verheerender Unfall bei Fürstenfeldbruck: Insgesamt sieben junge Menschen saßen in dem Dacia einer 19-Jährigen, als das Auto gegen eine Schallschutzmauer in Eichenau krachte.

Sie kamen wohl von einer privaten Geburtstagsparty, hatten jedenfalls die Nacht durchgefeiert. Vielleicht wollten sie sich danach noch in einem See abkühlen, bevor sie endgültig heimgingen. Jedenfalls quetschten sich in der Nacht zum Sonntag in Eichenau (Kreis Fürstenfeldbruck) sieben junge Leute in einen Dacia Logan! Ein 20-Jähriger und ein 22-Jähriger kauerten im Kofferraum. Die 19-Jährige am Steuer war betrunken. Nach einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über den Wagen. Sie rasierte ein Wahlplakat um, konnte einem Laternenmasten gerade noch ausweichen. Auf der Abfahrt zur Bahnunterführung donnerte der Dacia dann frontal gegen die Lärmschutzwand aus Beton.

Am schlimmsten erwischte es die rechte Seite. Auf dem Beifahrersitz saß ein 21-Jähriger, auf der Rückbank rechts eine junge Frau. Achim Schweigstetter, Feuerwehrkommandant in Eichenau, beschreibt gegenüber dem Brucker Tagblatt das Bild, das sich ihm an der Unglücksstelle bot: „Die beiden waren regelrecht in Blech eingewickelt.“ Als Erstes schnitten die Einsatzkräfte die Frau heraus. Sie war bei Bewusstsein, aber ihre Beine klemmten fest. Die Rettungskräfte mussten u. a. das gesamte Autodach abheben.

Ein Taxifahrer war am Morgen gegen 4.30 Uhr als Erster am Unfallort. Sofort schlug er Alarm. Und er half den leichter Verletzten aus dem Auto. Auch der 22-Jährige im Kofferraum war schwerverletzt. Die Fahrerin aus dem nordwestlichen Landkreis Dachau kam ebenso wie eine 16-Jährige und zwei 20-jährige Männer mit leichten Verletzungen davon.

sk

Bilder vom Unfallort

Tragischer Unfall in Eichenau: Sieben Menschen in einem Auto verunglückt

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion