Unfall: Fahrer (67) hat zwei Promille

München - Er hatte getankt – und zwar deutlich zu viel… Ein betrunkener Mann hat am Mittwochabend einen Auffahrunfall verursacht. Er rauschte in einen Fiat und verletzte zwei Personen.  

Der 67-Jährige fuhr mit seinem Fiat auf der B 471 von Taufkirchen in Richtung Hohenbrunn. An der Kreuzung zur Staatsstraße 2078 wartete ein 33-Jähriger in seinem Fiat auf dem Linksabbiegerstreifen auf Grün. Der 67-Jährige übersah ihn, bog ebenfalls auf den Linksabbiegerstreifen und fuhr auf das Heck des Fiat auf. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von zwei Promille. Der Fiat-Fahrer und seine Frau (30) kamen mit Halswirbelsäulen-Syndrom in die Klinik, ihre Tochter (eineinhalb) blieb unverletzt. Der Betrunkene ist den Führerschein los.

tz

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare