Zwei Personen schwer verletzt

Fahrer betrunken: Auto überschlägt sich auf der A 92

+
Die drei Insassen des BMW wurden bei dem Unfall auf der A92 schwer verletzt.

Eching - Zwei Schwerverletzte und Stau auf der A 92: Das ist die Folge eines Unfalls am Montagmittag, bei dem ein Auto alleinbeteiligt ins Schleudern kam und sich überschlug.

Bei regennasser Fahrbahn war ein 50-jähriger Münchner mit seinem 7er-BMW wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern gekommen, meldete die Verkehrspolizei Freising. Der Wagen schlitterte in der Folge nach rechts von der Fahrbahn, überschlug sich mehrmals und riss dabei noch eine Notrufsäule um. Dabei erlitten die 48-jährige Ehefrau und ein 34-jähriger Bekannter des Münchners, die ebenfalls mit im BMW saßen, schwere Verletzungen. Sie mussten von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurden nach der Erstversorgung durch das BRK mit schweren Verletzungen via Sanka und Rettungshubschrauber in verschiedene Münchner Krankenhäuser eingeliefert.

Der Fahrer selbst hatte nur leichte Verletzungen erlitten. Im Zuge der Unfallermittlungen bestätigte sich dann auch noch ein Verdacht der Gesetzeshüter: Der Fahrer hatte getrunken. Ein sofort durchgeführter Alkotest ergab bei dem 50-jährigen Münchner insgesamt 0,6 Promille. Der Gesamtschaden beträgt rund 55.000 Euro. An der Unfallstelle waren neben dem Hubschrauber ein Notarzt- und drei Rettungswagen, die Feuerwehren Eching, Neufahrn und Freising sowie zwei Streifenfahrzeuge der Verkehrpolizei im Einsatz.

Wegen des Einsatzes eines Rettungshubschraubers musste die A 92 Richtung Deggendorf mehrer Stunden komplett gesperrt werden. Deswegen gab es einen Rückstau von rund drei Kilometern.

Bilder: Auto überschlägt sich auf der A 92

Bilder: Auto überschlägt sich auf der A 92

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund
Spektakuläres Feuerwerk in Wolfratshausen: Rührender Grund

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion