Auf der B471

Unfall mit drei Lkw und drei Autos

Nach der Ausfahrt der Autobahnanschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck ereignete sich heute früh auf der B 471 ein Unfall, bei dem drei Lkw und drei Autos beteiligt waren

Dachau/Fürstenfeldbruck- Am Freitag gegen 8 Uhr fuhr ein 34-jähriger Münchner mit seinem VW Golf an der Anschlussstelle Dachau von der A8 auf die B471 in Fahrtrichtung Fürstenfeldbruck ein. Um weiter in Richtung Bruck fahren zu können, musste der VW-Fahrer den Abbiegestreifen verlassen und einen Fahrstreifenwechsel nach links durchführen. 

Hierbei übersah er wohl einen in gleicher Richtung fahrenden Sattelzug, dessen 53-jähriger Fahrer den nach links wechselnden Golf seinerseits nicht bemerken konnte, da dieser sich im toten Winkel der Lkw-Kabine befand, berichtet die Polizei. 

Der Fahrer des Lkw bemerkte von dem Unfall nur ein leichtes Wackeln seiner Kabine. Der Golf wurde zunächst vom Lkw angestoßen und quer gedreht, dann einige Meter vor dem Lkw hergeschoben, bis der schwarze Pkw schließlich nach links abgelenkt und in den Gegenverkehr geschleudert wurde. 

Dort kollidierte der Wagen schließlich noch mit zwei anderen Pkw und einem weiteren Lkw, so dass an allen drei Autos Totalschaden entstand. Die Autofahrer mussten leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. 

Die Fahrer der Lkw blieben unverletzt. 

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 50 000 Euro. Feuerwehr, THW und der private Autobahnbetreiber a+ sorgten für Ableitung des regen Berufsverkehrs, es kam trotzdem zu längeren Wartezeiten und Umwegen für die anderen Verkehrsbeteiligten. Die Anschlussstelle der Autobahn war für rund eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Lisa Specht

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.