Unfall nach Überholmanöver auf A95

Unfall A95
1 von 17
Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.
Unfall A95
2 von 17
Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.
Unfall A95
3 von 17
Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.
Unfall A95
4 von 17
Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.
Unfall A95
5 von 17
Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.
Unfall A95
6 von 17
Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.
Unfall A95
7 von 17
Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.
Unfall A95
8 von 17
Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.

Starnberg - Bei einem folgenschweren Überholmanöver auf der A95 Richtung Garmisch sind am Freitagnachmittag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.

Auch interessant

Meistgesehen

Spektakulärer Unfall in Feldkirchen: Mercedes rast in Wohnwagen
Spektakulärer Unfall in Feldkirchen: Mercedes rast in Wohnwagen
Giftige Dämpfe: Mittelschule muss geräumt werden
Giftige Dämpfe: Mittelschule muss geräumt werden
Hier wird die Autobahn-Brücke am Ostkreuz München zerstört
Hier wird die Autobahn-Brücke am Ostkreuz München zerstört

Was denken Sie über diese Fotostrecke?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion