Pick Up gerät ins Schleudern

Unfall bei Schneeglätte: Vier Verletzte

+
Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstagnachmittag auf der Staatsstraße 2084 bei Lengdorf.

Lengdorf - Der schlimmste Winterunfall am Dienstag im Landkreis Erding hat sich gegen 17.30 Uhr auf der Staatsstraße 2084 ereignet. An der Kollision waren drei Fahrzeuge beteiligt, vier Insassen erlitten teils schwere Verletzungen.

Zum Hergang berichten Polizei und Feuerwehr, dass der Fahrer eines Pick Up auf dem Weg in Richtung Dorfen kurz hinter der Abzweigung nach Lengdorf ins Schleudern geriet. Die Fahrbahn war zu dieser Zeit auf mehreren Kilometern Länge spiegelglatt. Der schwere Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Beim Gegenlenken erfasste der Fahrer einen entgegenkommenden Mercedes-Kastenwagen frontal. Der rutschte nach rechts in die Böschung und prallte mit der Vorderseite gegen einen Baum.

Der Pick Up wurde durch die Wucht des Aufpralls noch gegen einen bereits zum Stehen gekommenen 5er BMW gedrückt. Drei Insassen in Kasten- und Geländewagen wurden mittelschwer verletzt. Ein Beteiligter erlitt schwere Blessuren im Kopfbereich.

Weil anfangs zwei Unfälle mit Eingeklemmten gemeldet worden waren, rückten zwei Notärzte, vier Rettungswagen und der Einsatzleiter Rettungsdienst aus. Ein Helikopter konnte wieder abdrehen.

Die Verletzten kamen ins Kreiskrankenhaus Erding und ins Klinikum Freising. Um die Befreiung der Opfer, die Totalsperre der Staatsstraße und die Wrackbergung kümmerten sich die Wehren Lengdorf, Kirchasch, Matzbach, Dorfen und Hofkirchen. Der Schaden beträgt mehrere 10.000 Euro.

An exakt der gleichen Stelle hatte sich vor zwei Jahren ein Unfall mit einer Schwerstverletzten gegeben.

ham

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Kurioser Unfall auf A8: Fliegendes Auto „überholt“ anderes
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare