Mann wird schwer verletzt

Betrunkener übersieht Pkw beim Überholen

+
Rettungskräfte kümmern sich um den schwer verletzten Mann

Altkirchen - Schwere Verletzungen hat ein Autofahrer (63) aus dem Landkreis Rosenheim beim Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge erlitten. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Münchner Klinik.

Wie die Polizei meldet, hatte der Mann am Mittwochnachmittag den Unfall auf der St.2070, zwischen Sauerlach und Altkirchen, selbst verschuldet. In Richtung Altkirchen unterwegs, setzte er nach einem Waldstück zum Überholen an und übersah dabei den Wagen einer Frau aus Cottbus (60), der ihm entgegenkam. Der 63-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, die Frau verletzte sich leicht. An beiden Autos entstand Totalschaden.

Nach ersten Ermittlungen war der Unfallverursacher betrunken. Der Test mit dem Alkomat ergab einen Wert von mehr als einem Promille. Zur Unfallaufnahme war die St. 2070 zwei Stunden gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Arget, Altkirchen und Sauerlach.

Mann übersieht Pkw beim Überholen

Betrunkener übersieht Pkw beim Überholen

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare