Missglücktes Überholmanöver

Taxi rammt Traktor: 31-Jähriger kommt mit Heli in Klinik

+
Auf der Staatsstraße 2054 bei Moorenweis wurde ein Traktor von einem Taxi gerammt. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt.

Moorenweis - Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann verletzt wurde.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 9 Uhr. Ein Taxifahrer war gerade auf der Staatsstraße 2054 in Richtung Moorenweis unterwegs und ärgerte sich vermutlich über den vor ihm fahrenden, langsamen Oldtimer-Traktor. Deshalb beschloss der Taxifahrer offenbar, den Bulldog zu überholen. Dabei übersah er allerdings, dass der Traktorfahrer nach links auf einen Waldweg abbiegen wollte. Denn der 58-Jährige und sein 31 Jahre alter Schwiegersohn waren unterwegs zu Holzarbeiten.

Der Traktor (Eicher, Baujahr 1956) wurde vom Taxi zur Seite geschleudert. Der Mercedes selbst kam von der Straße ab und landete im angrenzenden Acker. Während beide Fahrer unverletzt blieben, wurde der Schwiegersohn im Traktor dem ersten Anschein nach schwer verletzt. Die Feuerwehren aus Moorenweis und Geltendorf bauten deshalb den Fahrersitz aus, um den Mann schonend aus dem Oldtimer-Wrack zu bergen, bevor er von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen wurde. In der Klinik stellte sich nach Angaben der Polizei später glücklicherweise heraus, dass der 31-Jährige doch nur leicht verletzt worden war.

Die Staatsstraße 2054 musste infolge des Unfalls für rund vier Stunden komplett gesperrt werden. Ein Gutachter untersuchte die Unfallstelle und versuchte, den Unfallhergang zu rekonstruieren. So gab es beispielsweise unterschiedliche Meinungen dazu, ob der Traktorfahrer den Blinker ordnungsgemäß gesetzt hatte. 

Bilder: Taxi rammt Traktor - Beifahrer schwer verletzt

Unfall Moorenweis
Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. © Thomas Gaulke
Unfall Moorenweis
Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. © Thomas Gaulke
Unfall Moorenweis
Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. © Thomas Gaulke
Unfall Moorenweis
Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. © Thomas Gaulke
Unfall Moorenweis
Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. © Thomas Gaulke
Unfall Moorenweis
Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. © Thomas Gaulke
Unfall Moorenweis
Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. © Thomas Gaulke
Unfall Moorenweis
Ein Taxifahrer wollte auf der Staatsstraße 2054 einen Oldtimer-Traktor überholen. Dabei übersah er, dass dieser gerade nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde. © Thomas Gaulke

pie

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion