Aufräumarbeiten dauern immer noch an

Unfall auf der A8: Tonnenweise Gurken auf der Autobahn

Dachau/Sulzemoos - In der Nacht auf Sonntag ist ein Lkw-Fahrer (41) aus Wolnzach auf der Autobahn zwischen Sulzemoos und Odelzhausen verunglückt. Die Ladung verteilte sich über die gesamte Autobahn: tonnenweise Gurken.

Wie die Verkehrspolizei mitteilt, verlor der 41-Jährige gegen 1.45 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Sattelzug. Das Gespann geriet ins Schlingern und kippte um. Die frischen Gurken verteilten sich über alle drei Fahrspuren, hinzu kamen kleinere Trümmerteile, Holzkisten sowie Steine und Erdreich aus dem Grünstreifen.

Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt, er wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Bergung des verunglückten Fahrzeugs sowie die Aufräumarbeiten aber waren schwierig und zeitraubend. Das THW Dachau wurde angefordert, zudem ein Spezialkran. Die Arbeiten dauern immer noch an, die Autobahn muss immer wieder gesperrt werden, es kommt zu Behinderungen und Staus.

(mm)

Auch interessant

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.