Unfall in Unterschleißheim

Herzanfall am Steuer: 70-Jähriger kracht gegen Ampel

Unterschleißheim - Wegen eines Herzanfalls am Steuer verliert ein 70-Jähriger die Kontrolle über seinen Pkw. Er prallt gegen eine Ampel und muss von der Feuerwehr befreit werden.    

Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 70-Jähriger am Donnerstag, 7.01., gegen 12.20 Uhr mit seinem Renault auf der B13 von Lohhof in Richtung Haimhausen.

Etwa 500 Meter vor der Kreuzung mit der Landshuter Straße erlitt der 70-Jährige plötzlich einen Herzanfall, verlor dabei sein Bewusstsein und kam mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab. Dabei touchierte er eine Leitplanke, überfuhr ein Verkehrszeichen und prallte letztendlich gegen einen Ampelmasten.

Rettungskräfte befreiten den 70-jährigen Mann aus seinem Pkw und begannen sofort mit der Reanimation. Nach der erfolgreichen Reanimation wurde der 70-Jährige in ein Krankenhaus gefahren, wo er stationär aufgenommen wurde. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los

Kommentare