15 Unfälle in sechs Stunden: Elf Verletzte

+
Mehrere Fahrzeuge waren in den Unfall auf der A95 Richtung Süden verwickelt, vier Menschen erlitten Verletzungen.

Wolfratshausen/Münsing - Vollsperrung in beiden Richtungen: Nach mehreren Unfällen zwischen dem Starnberger Dreieck und Wolfratshausen ist die A95 zeitweise voll gesperrt worden. Die Polizei meldet seit 9 Uhr 15 Unfälle mit elf Verletzten.

Mindestens sechs Unfälle ereigneten sich am Samstagmittag binnen weniger Minuten in beiden Fahrtrichtungen - unmittelbar nach einem starken Schneeregenschauer. In Richtung Süden krachten südlich der Raststätte Höhenrain mehrere Fahrzeuge ineinander, vier Menschen mussten verletzt in Krankenhäuser gebracht werden. Wegen der zunächst unklaren Lage und einigen kleineren Unfällen wurde die  A 95 Richtung Süden komplett gesperrt, erklärte Starnbergs Kreisbrandrat Markus Reichart auf Anfrage. Inzwischen die diese Spur wieder frei.

Mindestens vier Unfälle gab es im Bereich Wolfratshausen in Fahrtrichtung München, bei denen ebenfalls mehrere Menschen teils schwer verletzt wurden. Auch zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Die A 95 Richtung Norden wurde am Nachmittag wieder freigegeben.

A95: Unfälle zwischen Beuerberg und Wolfratshausen

A95: Unfälle zwischen Beuerberg und Wolfratshausen

Im Einsatz sind und waren Feuerwehren unter anderem aus Wolfratshausen, Münsing, Berg, Höhenrain, Schäftlarn und Neufahrn sowie zahlreiche Notärzte und Rettungswagen aus mehreren Landkreisen. Die Vollsperrung führte zu Staus auf den Nebenstrecken etwa in Berg und Schäftlarn.

Die Verkehrspolizei Weilheim bilanzierte gegen 15.30 Uhr: etwa 15 Unfälle mit elf Verletzten allein auf der A 95 und der A 952 vom Dreieck bis nach Starnberg. "Ein Großteil der Autofahrer war mit Sommerreifen unterwegs. Diese fatale Kombination war vielen Fahrzeugführern nicht bewusst und sie fuhren mit nicht an die Witterungs- und Ausrüstungsverhältnisse angepasster Geschwindigkeit in die Schlechtwetterzone", erklärte Clemens Funk von der Verkehrspolizei. Einzelheiten zur den Unfällen konnten die Beamten noch nicht nennen.

A95: Unfälle zwischen Wolfratshausen und Schäftlarn

A95: Unfälle zwischen Wolfratshausen und Schäftlarn

(ike)

auch interessant

Meistgelesen

Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Schüler spielen Direktor einen coolen Streich
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare