Happo Schmidt erlag seinem Krebsleiden

Der letzte Vorhang fiel für eine Frohnatur

Happo Schmidt starb mit 54 Jahren.

Landsberied - Happo Schmidt stand stellvertretend für bayerische Lebensart und hintergründigen Humor. Nun muss der Entertainer und Kabarettist für immer schweigen.

In den frühen Morgenstunden des 1. Weihnachtsfeiertages starb Happo Schmidt. Er war einer breiten Öffentlichkeit bekannt als Krügelredner des Starkbierfestes Unikator und als Bühnen-Partner von Liedermacher Sepp Raith.

Der Krebs hat der Familie des 50-Jährigen ein stets lebensfrohes Mitglied entrissen. Im August 2012 bekam Happo Schmidt die schreckliche Diagnose. Heute sagt seine Lebensgefährtin Agnes Kammler: „Happo war in jeder Phase der Krankheit optimistisch.“ Nie habe er gefragt, warum das ausgerechnet ihm passiere. „Er ist mit einem Lächeln von uns gegangen.“

Auch Schmidts Duo-Partner Sepp Raith erzählt vom unverwüstlichen Optimismus Happos. „Der war einfach immer gut drauf. Er wollte weitermachen, er wollte wieder gesund werden und den Krebs besiegen.“ Doch vor einigen Wochen ließ es sich nicht mehr verleugnen, dass es mit den geplanten Auftritten im Frühjahr nichts werden würde. Auch der Termin in der Germeringer Stadthalle wurde storniert. Hallen-Chefin Medea Schmidt sagte noch hoffnungsvoll: „Dann nehmen wir Euch halt ins Herbstprogramm.“ Doch nun ist der letzte Vorhang für Happo Schmidt endgültig gefallen.

Dabei hatten er und Sepp Raith noch so viel vor: Das Programm „Heimaturlaub“, bei dem die beiden erst quer durch den Landkreis, quasi von Ort A wie Alling bis Z wie Zankenhausen tingelten, erfuhr so viel Zuspruch, dass bereits ein Neues in der Mache war. Auch Nachbarkreise waren auf die etwas andere Tour durchs Brucker Land aufmerksam geworden. „Doch dabei wäre wahrscheinlich unser authentischer Charme verloren gegangen“, sagt Raith.

Dafür nahm eine neue, quasi bayernweite Idee Gestalt an: Ein Programm über die Bayern und ihre verschiedenen Stämme – die Franken, Schwaben, Niederbayern oder Allgäuer. „Happo ging voller Euphorie daran“, erzählt Sepp Raith. Er erinnert sich an manch durchlachte Nacht. „Ich glaub’, wir hatten beim Entstehen eines Programmes oft mehr Gaudi miteinander als später das Publikum.“ Bei allem Vergnügen und mancher Frotzelei auf der Bühne: Raith kannte Happo Schmidt als 100-prozentig zuverlässigen Partner.

Den Fans wird Happo nicht nur als Duo-Partner von Sepp Raith fehlen. Was wird ein Unikator-Starkbieranstich ohne ihn und sein Derblecken? „Happo bezeichnete sich selbst als dienstältesten Starkbierredner Bayerns”, sagt seine Lebensgefährtin Agnes Kammler. 2013 hätte er in Bruck sein 25-jähriges Jubiläum als Krüglredner gefeiert.

Im März 2012 enterte er als Pirat mit „Ahoi“ und Ritterbock die Marthabräuhalle. Dabei nannte er den Bau die „einzig wahre Stadthalle Brucks, in der normale Bürger und Vereine noch Willkommen geheißen werden“. Er verstand es, kritische Inhalte so zu formulieren, dass sogar „Landpirat Karmasin“ und „der Tretboot-Kapitän vom Pucher Meer“, OB Kellerer, darüber lachen konnten.

Angi Kiener

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, 2. Januar, um 11.30 Uhr im Waldfriedhof Landsberg statt.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am  Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am  Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion