Polizei sucht Zeugen

Unbekannter fährt Mädchen (12) an und flüchtet

Ein zwölfjähriges Mädchen ist am Samstag in Unterhaching angefahren und schwer verletzt worden. Der etwa 30-jährige Fahrer flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Unterhaching - Das Mädchen fuhr laut Polizei um 15 Uhr mit dem Rad auf der Reichweinstraße, als es auf Höhe des Tengelmann-Marktes von hinten angefahren wurde. Sie stürzte auf die Straße, zog sich schwere Verletzungen zu. Statt stehen zu bleiben und Hilfe zu leisten, fuhr der Fahrer des schwarzen Pkw weiter. Unbeteiligte Passanten kümmerten sich um das Kind, das zunächst aufstand und sein Rad weiterschob. Die Schülerin aus Unterhaching wirkte jedoch benommen, teilt die alarmierte Polizei mit. Ein Rettungswagen brachte sie mit einer Gehirnerschütterung in die Kinderklinik nach Schwabing. Die Eltern wurden informiert. Ob sie weitere Verletzungen erlitten hat, ist bisher nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgelesen

Das Ende einer Ära: Dieser Dorfladen schließt
Das Ende einer Ära: Dieser Dorfladen schließt
Krimi um den Bahnvertrag in Starnberg - Bahn droht mit Klage
Krimi um den Bahnvertrag in Starnberg - Bahn droht mit Klage
A9-Unfall: Kleintransporter kracht unter Lkw-Anhänger
A9-Unfall: Kleintransporter kracht unter Lkw-Anhänger
Anwohner wählt den Notruf: 100-Kilo-Wildschwein spaziert durch Ebersberg
Anwohner wählt den Notruf: 100-Kilo-Wildschwein spaziert durch Ebersberg

Kommentare