Glutrest

150.000 Euro Schaden wegen eines Aschenbechers

Unterschleißheim - Die Ursache für den Kellerbrand mit 150.000 Euro Schaden am Johann-Schmuck-Weg war ein unsachgemäß entleerter Aschenbecher. Das meldet die Polizei als Ergebnis ihrer Ermittlungen.

Am Montag kurz vor neun Uhr hatten die Bewohner bemerkt, dass dicke Rauchwolken aus dem Keller quollen. Sie hatten sich sofort in Sicherheit gebracht und die Feuerwehr alarmiert. Die hatte den Brand im Waschraum schnell gelöscht. Doch da auch die oberen Stockwerke massiv verrußt worden sind, schätzt die Polizei den Schaden auf 150.000 Euro.

Die Brandfahnder haben ermittelt, dass Hausbewohner gegen 7 Uhr den Inhalt eines Aschenbechers in einem Abfalleimer aus Kunststoff enstorgt haben. Ein Glutrest muss den folgenschweren Brand ausgelöst haben.

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer

Kommentare