Trockener Vormittag

Tausende Haushalte in Unter- und Oberschleißheim ohne Wasser 

Unterschleißheim/Oberschleißheim - Tausende Haushalte saßen am Mittwochvormittag in Unterschleißheim und Oberschleißheim auf dem Trockenen. Die Wasserversorgung war komplett ausgefallen.

Wer sich gegen 8.30 Uhr am Mittwochmorgen in Unterschleißheim oder Oberschleißheim seinen Kaffee machen oder einfach duschen wollte, der ging leider leer aus: Ebbe im Wasserhahn, nicht einmal ein kühler nasser Tropfen kam heraus. Tausende Haushalte saßen den ganzen Mittwochvormittag auf dem Trockenen. Auf der Homepage der Stadt Unterschleißheim, die allein 29.619 Einwohner hat, hieß es lediglich "Probleme bei der Wasserversorgung", die Problembehebung laufe auf Hochtouren.

Genauere Auskunft gab es im Oberschleißheimer Rathaus auf Anfrage unserer Onlineredaktion: Das Wasserpumpwerk für beide Gemeinden war kaputt, das Problem wurde aber gegen 11 Uhr behoben, bis 13 Uhr sollte der Wasserdruck wieder auf den normalen Wert steigen, hieß es. Alle Haushalte müssten dann wieder mit Wasser versorgt sein. "Im Rathaus geht es schon wieder", so eine Mitarbeiterin. 

Beim Zweckverband Wasserförderung Ober- und Unterschleißheim war für weitere Details zunächst niemand zu erreichen. 

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Am Bahnhof Furth: Afghane mit Messer bedroht und ausgeraubt
Vor Zapfsäulen: Auto geht in Flammen auf
Vor Zapfsäulen: Auto geht in Flammen auf
Feringasee-Mord: Ein Detail gibt nach der Obduktion Rätsel auf
Feringasee-Mord: Ein Detail gibt nach der Obduktion Rätsel auf

Kommentare