Ursache für Unglück unklar

Passanten finden tote Radfahrerin - Polizei steht vor Rätsel: „Geht einem schon sehr nahe“

+
In Oberlaindern an der Holzkirchner Straße, nahe den Bahngleisen, wurde die junge Frau von Passanten leblos aufgefunden.

Eine junge Frau ist am Donnerstagmorgen in Oberlaindern an der Holzkirchner Straße leblos neben der Fahrbahn aufgefunden worden. Die Umstände ihres Todes liegen noch weitgehend im Dunkeln.

Update 13.45 Uhr: Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd gibt soeben eine Pressemeldung zu dem tragischen Unglück in Oberlaindern heraus. Das Präsidium spricht von einem Sturz der Radfahrerin. 

Ursprünglicher Bericht von 12.23 Uhr:  Oberlaindern – Eine junge Frau ist am Donnerstagmorgen bei einemtragischen Unglück in Oberlaindern ums Leben gekommen. Was passiert ist, ist aktuell noch weitgehend unklar. Die Polizei sucht dringend Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, haben andere Verkehrsteilnehmer gegen 5.30 Uhr in der Holzkirchner Straße in Oberlaindern die Radfahrerin leblos neben der Fahrbahn in der Nähe der Bahngleise entdeckt.

Oberlaindern: Passanten finden leblose Fahrradfahrerin und halten sofort an

Die Passanten hielten an und leiteten sofort Reanimationsmaßnahmen ein, setzten einen Notruf ab. Rettungskräfte und Notarzt konnten der jungen Frau aber auch nicht mehr helfen. Sie starb noch am Auffindeort.

Bei der Radfahrerin handelt es sich um ein 19-jährige Valleyerin. Die Familie des Mädchens, der die Polizei die schreckliche Nachricht überbringen musste, wird vom Kriseninterventionsteam betreut.

Wie die Radfahrerin starb, ist noch unklar

Was zu dem tragischen Unglück führte, ist noch unklar. Zur Klärung der Unfallursache wurden durch die Polizeiinspektion Holzkirchen die Ermittlungen eingeleitet. Wie Johann Brandhuber, Leiter der Polizeiinspektion Holzkirchen, auf Nachfrage unserer Zeitung erklärt, wurde die Unfallsituation detailliert aufgenommen und vermessen. Die Holzkirchner Straße blieb in dem Bereich wegen der Unfallaufnahme rund zwei Stunden gesperrt.

Hinweise auf eine Beteiligung anderer Verkehrsteilnehmer fanden sich nach den ersten Erkenntnissen nicht. Um den Hergang aufklären zu können, bittet die Polizei mögliche Zeugen um Mithilfe. Wer etwas zu dem Unglück sagen kann, wird dringend gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0 80 24 / 9 07 40 zu melden.

Der Tod der jungen Frau ließ freilich auch Rettungskräfte und Polizisten nicht unberührt. „Das geht einem schon sehr nahe“, sagt Brandhuber.

In einem Haus in Starnberg wurden am Sonntagabend (12. Januar) drei Tote gefunden. Angehörige hatten zuvor die Polizei gerufen. 

Nachrichten aus Holzkirchen und Umgebung lesen Sie täglich aktuell nur bei uns

Katrin Hager

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
Emotionaler Appell: FCB-Nationalspieler privat in KZ-Gedenkstätte Dachau
Emotionaler Appell: FCB-Nationalspieler privat in KZ-Gedenkstätte Dachau
Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin
Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin
Am Flughafen München: Beamte machen brisante Entdeckung im Koffer einer Passagierin
Am Flughafen München: Beamte machen brisante Entdeckung im Koffer einer Passagierin

Kommentare