Tochter übersehen

Vater überfährt beim Ausparken eigenes Kind

+
Der Hubschrauber brachte das lebensgefährlich verletzte Mädchen am Sonntag ins Krankenhaus.

Altenerding - Schrecklicher Unfall in Altenerding: Ein Mädchen (1,5 Jahre) wird lebensgefährlich verletzt. Ein Hubschrauber bringt es nach Schwabing ins Kinderkrankenhaus.

Ein eineinhalbjähriges Mädchen ist Sonntag Nachmittag bei einem Unfall lebensbedrohlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte der Vater, ein Anwohner der Wohnsiedlung am Thermengarten, seinen BMW gegen 13.45 Uhr aus der Garage ausparken. Er übersah dabei sein eigenes Kind und überfuhr es.

Glücklicherweise war in der Nachbarschaft ein Notarzt, der unmittelbar erste Hilfe leistete.

Das BRK mit Notarzt sowie der Rettungshubschrauber Christoph 1 mit einem Kinder-Notarzt aus dem Kinderkrankenhaus Harlaching waren ebenfalls umgehend zur Stelle. Die Ärzte versorgten das Mädchen zuerst im Wohnzimmer des Hauses. Anschließend wurde es ins Kinderkrankenhaus nach München-Schwabing geflogen.

Das Kriseninterventionsteam kümmerte sich um die Eltern, die beide einen Schock erlitten hatten. Zum genauen Hergang konnte die Polizei nichts sagen, da die Eltern noch nicht vernehmungsfähig waren.

and

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am  Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Bombenalarm am  Gymnasium Tutzing: Polizei gibt Entwarnung
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion