Mehrere Schwerverletzte

Wie kam es zu der Karambolage auf der A 95?

+
Ein schwerer Unfall hat sich auf der A95 zwischen Fürstenried und Starnberg ereignet.

München - Auf Schiene und Straße herrscht am Mittwoch Chaos: Auf der A 95 sind mehrere Fahrzeuge ineinander gekracht. Es staut sich bis Starnberg.

Auf dem Höhepunkt des morgendlichen Berufsverkehrs auf der Garmischer Autobahn A 95 nach München ereignete sich in der Baustelle Mittwochfrüh ein Frontalzusammenstoß mit sechs beteiligten Fahrzeugen. Die Autobahn blieb bis 14.40 Uhr gesperrt. Es bildeten sich kilometerlange Staus.

Um 8.20 Uhr geriet ein VW-Passat-Fahrer (37) in der jeweils zweispurigen Baustelle zwischen Starnberg und Fürstenried in den Gegenverkehr. Der VW krachte frontal mit einem Dacia zusammen. Der VW-Fahrer erlitt schwerste Verletzungen, seine Beifahrerin (30) wurde ebenfalls schwer verletzt - wie auch die Insassen des Dacia, ein Münchner (39) und seine Tochter (5). Vier nachfolgende Fahrzeuge prallten in die Unfallautos. Dabei wurden zwei weitere Autofahrer schwer und einer leicht verletzt.

Für die Versorgung der Verletzten und die Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Weilheim wurde die Autobahn in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Stau reichte bis südlich von Schäftlarn und teilweise bis nach Starnberg zurück. Das Chaos auf der Autobahn war immens. Rettungsfahrzeuge kamen teilweise nur schwer bis zur Unfallstelle durch. Zur Rettung der Verletzten landeten auch zwei Hubschrauber. Im Stau waren auch zwei Ärzte, die sofort Erste Hilfe leisteten.

War das neue System schuld?

Auf der A 95 zwischen Forstenried und dem Dreieck Starnberg wird seit dieser Woche der Verkehr wegen Brückenbaustellen in einem bisher einzigartigen System geführt. Je zwei Spuren führen Richtung Norden und Süden; eine fünfte in der Mitte wird je nach Hauptverkehr freigegeben. Am Morgen ist die dritte Spur Richtung München befahrbar, am Nachmittag Richtung Starnberg. Nach ersten Angaben der Polizei kam es "womöglich im Begegnungsverkehr" zu dem Zusammenstoß, bei dem zwei Fahrzeuge frontal kollidierten. Weitere fuhren auf bzw. kam es zu weiteren Auffahrunfällen.

Schwerer Unfall auf A95

Schwerer Unfall auf A95: Mehrere Verletzte

Der Verkehr staut sich bis zum Dreieck zurück, auch auf der A 952 aus Richtung Starnberg gibt es Staus. Auch dort wird derzeit gebaut. Auf der Ausweichstrecke Olympiastraße fließt der Verkehr stellenweise zähflüssig.

kg/ike/dop

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion