Vermisst: Wer hat Margith Schwaiger gesehen?

Vermisst: Die 71-jährige Margith Schwaiger ist seit Montag vermisst.

Germerswang - Die Schwaigers aus Germerswang sind in großer Sorge: Seit Montag vermissen sie ihre Mutter Margith. Ein Nachbar hat die 71-Jährige gegen 9.30 Uhr das letzte Mal gesehen.

Sie radelte zum Malchinger Bahnhof. Nachdem sie bis 20 Uhr nicht nach Hause zurückgekehrt war, erstattete die Familie eine Vermisstenanzeige.

Margith Schwaiger hat psychische Probleme und ist seit kurzem Dialyse-Patientin. Zu ihrem gestrigen Termin allerdings, ist sie nicht erschienen. Die Vermisste ist 1,60 Meter groß, hat eine schlanke Statur und kurzes graues welliges Haar. Vermutlich trägt sie eine kurzärmelige hellblaue Bluse und einen rot-lila geblümten Rock (wie auf dem Foto). Außerdem hat sie eine auffällige Handtasche von Desigual bei sich.

Da die Polizei im Landkreis keine Spuren gefunden hat, geht sie davon aus, dass die 71-Jährige mit der Bahn Richtung München gefahren ist. Margith Schwaiger wird bundesweit gesucht. Hinweise nimmt die Polizei Olching, Telefon (0 81 42) 29 31 01 entgegen.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare