Vermisstensuche in Lenggries

Lenggries - Vermisst wird seit Donnerstagmorgen, 7 Uhr, die 33-jährige Stephanie Heiner aus Lenggries.

Nach Angaben der Polizei blieb das Auto der psychisch kranken Frau am Lenggrieser Kirchplatz zurück. Daher gehen die Beamten davon aus, dass die Frau zu Fuß unterwegs ist. Aufgrund der Erkrankung besteht akut die Gefahr, dass die Lenggrieserin dehydriert und das Bewusstsein verliert. Stephanie Heiner ist 1,72 Meter groß und wiegt nur 42 Kilogramm, ist also sehr dünn. Sie hat rote lange Haare. Vermutlich war die Frau mit einem grün-grauen Kapuzenpulli, einem grünen T-Shirt und blauen Stoffschuhen bekleidet. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Im Eilfall Hinweise an den Notruf 110.

Auch interessant

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion