Jugendliche auf Schuldach

Vermuteter Einbruch entpuppt sich als Party

Germering - Ein aufmerksamer Anwohner hat der Polizei in der Nacht auf Sonntag eine verdächtige Personengruppe an der Kerschensteiner Mittelschule gemeldet. Er vermutete einen Einbruch.

Die Beamten waren schnell vor Ort und sahen Jugendliche auf dem Dach der Schule. Nach kurzer Verfolgung stellten die Polizisten eine Gruppe von sieben Heranwachsenden. Später kamen weitere fünf Jugendliche dazu, die sich mit der ersten Gruppe zu einer Feier hatten treffen wollen. Die 14- bis 16-Jährigen stammen aus Germering und Alling. Sie wurden von der Polizei zu ihren Eltern nach Hause gebracht.

Auch interessant

Meistgelesen

Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - vorher verlassen alle ihre Freundinnen
Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - vorher verlassen alle ihre Freundinnen
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten

Kommentare