16-Jährige postet täglich auf Facebook

BR: Elif ist "Ehefrau des Islamischen Staates"

Elif Ö. aus Neuried ist im Februar nach Syrien ausgereist.

Rakka/Neuried - Die seit Wochen verschwundene 16-jährige Elif Ö. aus Neuried meldet sich regelmäßig in sozialen Netzwerken zu Wort. Zuletzt postete sie, sie sei verheiratet und "Ehefrau des Islamischen Staates".

Wie der BR berichtet, ist die seit Februar vermisste Elif Ö. (16) aus Neuried nicht allein nach Syrien gereist. Sie soll mit zwei weiteren vermissten Mädchen - einer Erfurterin (18) und einer 15-Jährigen aus Sachsen-Anhalt - von Gaziantep aus nach Syrien gebracht worden sein. Organisiert hat die Reise offenbar eine Frau aus Nordrhein-Westfalen, die selbst vor einem Jahr nach Syrien ausgereist war und mit einem Dschihadisten verheiratet gewesen sein soll.

Elif, die wie ihr Vater bestätigte im syrischen Rakka, einer Hochburg des Islamischen Staates, lebt, meldet sich beinahe täglich auf Facebook zu Wort. Zuletzt schrieb sie, sie sei verheiratet und Ehefrau des Islamischen Staates.

mm

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare