Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 

Segelflugzeug prallt gegen Felswand - Rettungseinsatz läuft 

Bis nach Germering

U-Bahn-Vision für Münchner Westen wird realistischer

+
Die Verlängerung der U 5 über den Laimer Platz hinaus nach Freiham und möglicherweise sogar bis Germering ist nicht mehr nur utopisch. 

Die Verlängerung der U5 nach Freiham wird in den Regionalplan München aufgenommen. In der derzeit laufenden Gesamtfortschreibung steht sogar die Möglichkeit einer Fortsetzung bis Germering.

Germering – Wie das Fürstenfeldbrucker Tagblatt berichtet, hat die Orts-CSU schon vor eineinhalb Jahren die Verlängerung der Münchner U-Bahn über Freiham und Pasing hinaus nach Germering beantragt. Von den Grünen war dies damals als Vision bezeichnet worden, die wohl nie Wirklichkeit werden würde. Dennoch wurde die Forderung als Stellungnahme der Stadt in die derzeit laufende Fortschreibung des Münchner Regionalplanes aufgenommen.

Jetzt konnte Stadtbaumeister Jürgen Thum im Umwelt-, Planungs- und Bauausschuss einen Erfolg vermelden. Die Verlängerung der U 5 bis Freiham wird in die neuen Pläne aufgenommen. Und auch Germering steht jetzt als Option drin.

Wörtlich heißt es: „Mit der Verlängerung der U 5 West über den Halt Laimer Platz nach Pasing wird eine Verknüpfung zu einem überregional bedeutenden Verkehrsknoten geschaffen. Die weitere Verlängerung nach Freiham erschließt einen neuen Wohn-, Arbeits- und Versorgungsstandort. Eine Verlängerung nach Germering kann offen gehalten werden.“

Franz Senninger (CSU) nannte dies erfreulich, auch wenn er und die meisten Stadträte es sicher nicht mehr selbst erleben werden. Fraktionskollege Wolfgang Andre verbuchte es auch als „tollen Erfolg für die CSU“. Allerdings mache er sich weiter große Sorgen wegen der ungelösten Verkehrsprobleme von Freiham. Außerdem vermisse er konkrete Vorschläge zur Verbesserung des Fahrradverkehrs, der ein Teil der Lösung sein müsse: „Das fehlt völlig.“ OB Andreas Haas (CSU) versprach ihm, dass dies in einer weiteren Stellungnahme der Stadt eingearbeitet werde.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.