Hofoldinger Forst

Volksmusiker von zwei Autos überfahren - tot

+
Der VW Lupo der Brüder vom Simssee: Es ist unklar, weshalb das Auto auf ein anderes auffuhr.

Hofolding - In der Nacht auf Sonntag wurde Volksmusiker Edwin „Edi“ K. unter tragischen Umständen aus dem Leben gerissen, bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A8.

Seine Stücke bereicherten Adventskonzerte und Krippenspiele im Chiemgau und im Oberland – doch Edwin „Edi“ K., Rentner und Hackbrettmusiker, komponierte nicht nur Alpenländliches, sondern seine Liebe galt auch der Klassik und dem Barock. In der Nacht auf Sonntag wurde der 76-Jährige unter tragischen Umständen aus dem Leben gerissen, bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 8 nahe dem Hofoldinger Forst (Kreis München).

Edwin und sein um zwölf Jahre jüngerer Bruder befanden sich auf dem Nachhauseweg zu einem Weiler nahe Riedering am Simssee (Kreis Rosenheim). Die beiden Brüder, die gemeinsam ein großzügiges Haus bewohnten, hatten wohl eine Enkelin zum Flughafen München gebracht. Diese soll in Dänemark wohnen, dem Land, in dem Edwin K. einige Jahrzehnte seines Lebens verbracht hatte.

Es passierte um 2.05 Uhr. Noch immer ist es ein Rätsel, weshalb der VW Lupo, den der jüngere Bruder steuerte, auf einen vorausfahrenden Passat auffuhr. Danach kam der Kleinwagen ins Schlingern und kippte auf die Fahrerseite. Edwin K. war nicht angeschnallt, er stürzte deswegen zunächst auf seinen Bruder. Nun aber richtete sich der VW Lupo ruckartig wieder auf, durch den Schub riss es den 76-Jährigen hoch: Er wurde durchs bereits zerborstene Beifahrerfenster geschleudert und schlug mit großer Wucht auf dem Asphalt auf.

Sein Körper lag auf dem mittleren Fahrstreifen. Da alles in wenigen Sekunden abgelaufen war, konnten ein nachfolgender Audi und dahinter ein Mitsubishi nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Die Autos überrollten den Musiker vom Simssee. Er war tot. Ob er durchs Überrollen gestorben war oder durch Verletzungen infolge des Herausschleuderns, „ist nicht bekannt“, heißt es bei der Autobahnpolizei Holzkirchen.

Edwins jüngerer Bruder erlitt lediglich leichte Verletzungen. Er trauert in einem Münchner Krankenhaus. Die A 8 war wegen des Unfalls bis um 8.30 Uhr gesperrt.

Markus Christandl

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare