1. tz
  2. München
  3. Region

Von umstürzendem Baum getroffen: 24-Jähriger stirbt bei Waldarbeiten in Oberammergau

Erstellt:

Von: Manuela Schauer

Kommentare

Waldbesitzerverband
Bei Waldarbeiten ist der schreckliche Unfall passiert (symbolbild). © Nicolas Armer/dpa

Er wurde so jung aus dem Leben gerissen: Ein 24-Jähriger ist am Montag bei einem Unfall im Wald gestorben. Der Notarzt konnte nurmehr seinen Tod feststellen.

Oberammergau - Tragischer Unfall: Ein 24-Jähriger aus Wallgau ist am Montagmittag bei der Waldarbeit gestorben. Das Unglück geschah gegen 11.25 Uhr im Bereich des Oberammergauer Aufacker. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, wurde der junge Isartaler von einem umstürzenden Baum getroffen.

Unfall bei Waldarbeiten: 24-Jähriger tödlich verletzt - Kripo ermittelt

Dabei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Am Montagmittag des 22. August 2022 erlitt ein 24-jähriger Mann tödliche Verletzungen bei einem Unfall im Zusammenhang mit Waldarbeiten. Die Kriminalpolizei untersucht jetzt die Todesumstände.

Beamte des Kriminaldauerdienstes (KDD) der Kripo Weilheim untersuchen jetzt die genauen Todesumstände. Derzeit liegen keinerlei Hinweise für ein Fremdverschulden vor.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen finden Sie auf Merkur.de/Garmisch-Partenkirchen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion