Vorfall an Grundschule

Unbekannter will Mädchen ins Auto locken

Aufregung in Bockhorn: Eine Grundschülerin ist am Mittwoch von einem Mann in einem dunklen Auto durch die geöffnete Fahrertür angesprochen worden.

Bockhorn - Er würde sie nach Hause bringen und ob sie ihm beim Navieinstellen helfen könne, habe er gefragt. Die Siebenjährige lehnte beides ab und ging zur Schule zurück. Daheim erzählte sie den Vorfall ihrer Mutter, die die Polizei informierte.

Von dem Mann und seinem Auto gibt es nur wenige Angaben. Wie Anton Altmann, Leiter der Polizeiinspektion Erding, auf Nachfrage erklärte, habe die Schulleitung der Polizei am Donnerstag ein Autokennzeichen mitgeteilt, das Kinder genannt hätten, aber diese Spur ist im Sande verlaufen. „Diesen Halter kann man hundertprozentig ausschließen“, sagte Altmann. Der Mann sei mit seinem Wagen zur Tatzeit nachweisbar woanders gewesen. Dennoch nimmt die Polizei den Vorfall ernst. Bereits gestern war eine Zivilstreife vor Ort, die nach auffälligen Fahrzeugen Ausschau hielt. Die Streifentätigkeit soll auch in den nächsten Tagen aufrechterhalten werden, kündigte Altmann an.

Auch interessant

Meistgelesen

Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - und bringen vorher ein großes Opfer
Vier junge Tölzer brechen zu Weltumseglung auf - und bringen vorher ein großes Opfer
Autofahrer rast in Pferdekutsche - schreckliche Szenen am Unfallort
Autofahrer rast in Pferdekutsche - schreckliche Szenen am Unfallort
Großeinsatz nach Tumulten in Asyl-Unterkunft: Mutmaßlicher Rädelsführer in U-Haft
Großeinsatz nach Tumulten in Asyl-Unterkunft: Mutmaßlicher Rädelsführer in U-Haft
Schwere Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Fliegerhorst
Schwere Auseinandersetzungen in der Asyl-Unterkunft am Fliegerhorst

Kommentare