Raser merken nichts

Vorsicht! Neuer Super-Blitzer geht in Betrieb

+
Das rote Licht gehört bei den neuen Blitzern der Vergangenheit an (Symbolfoto).

Aschheim - Sie sind unauffällig und besonders präzise: Mit digitalen Radarfallen erhöht Innenminister Joachim Herrmann (CSU) den Druck auf Raser. Das erste Gerät stellt Hermann am Montag vor. 

Am Montag wird das neue Geschwindigkeitsmesssystem TraffiStar S 330 nach einer erfolgreichen Probephase im Freistaat eingeführt, teilte das Ministerium mit. Um 11 Uhr sollte Innenminister Joachim Hermann (CSU) das neue Messsystem an der A 99, Höhe Aschheim vorstellen.

Die Super-Blitzer sollen etwa an Schilderbrücken über Autobahnen angebracht werden. Das TraffiStar misst die Geschwindigkeit via Sensoren, die in der Fahrbahn eingebaut sind - und das auf drei Spuren gleichzeitig. Ist ein Auto zu schnell, wird es später von einer Kamera aufgenommen - ohne dass der Fahrer noch etwas davon bemerkt.

Raserei ist die häufigste Ursache bei Unfällen mit Toten und Schwerverletzten. Im Jahr 2013 starben 200 Menschen auf Bayerns Straßen bei Unfällen in Zusammenhang mit überhöhter Geschwindigkeit. Kritiker monieren, dass die Autofahrer beim TraffiStar nicht mehr bemerkten, dass sie geblitzt werden. So diene das neue System nicht der Abschreckung, stattdessen würden die Autofahrer mehrmals an der selben Stelle abkassiert, bevor einige Wochen später erst das böse Erwachen komme.

kmm/dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare