VW-Fahrer verliert auf der A8 die Nerven

Brunnthal - Die Kontrolle hat am Mittwoch ein bislang unbekannter VW-Fahrer auf der A 8 nicht über sein Auto, sondern über sich selbst verloren.

Wie die Polizei berichtet, wollte eine 42-Jährige aus Frasdorf (Landkreis Rosenheim) am Autobahnkreuz München-Süd Richtung München den vor ihr fahrenden schwarzen Scirocco mit Münchner Kennzeichen überholen. Noch währenddessen zog der Scirocco-Fahrer plötzlich vom rechten Fahrstreifen in Richtung Mittelleitplanke und wollte die Golf-Fahrerin offensichtlich abdrängen.

Die 42-Jährige hielt erschrocken auf dem Seitenstreifen an. Zu ihrer Überraschung stoppte auch der VW-Fahrer, stieg aus und schlug auf die Motorhaube des Golfs der Frasdorferin. Anschließend raste er mit heulendem Motor davon. Die 42-Jährige verständigte die Polizei, doch eine sofortige Fahndung blieb erfolglos. Die Autobahnpolizei Holzkirchen bittet Zeugen, sich unter Tel. 0 80 24/ 9 07 30 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Drama bei München: Mann will rückwärts Einparken - und überrollt seine Ehefrau
Drama bei München: Mann will rückwärts Einparken - und überrollt seine Ehefrau
Wie im Thriller: Mann (20) von Gerichtsurteil schockiert - dann ergreift er spektakulär die Flucht
Wie im Thriller: Mann (20) von Gerichtsurteil schockiert - dann ergreift er spektakulär die Flucht
Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
Gibt es jetzt doch noch einen Mini-Transrapid für den Flughafen?
War kurz abgelenkt: SUV-Fahrer kracht in Familien-Van mit Jugendlichen an Bord - Großeinsatz auf A95
War kurz abgelenkt: SUV-Fahrer kracht in Familien-Van mit Jugendlichen an Bord - Großeinsatz auf A95

Kommentare