Hubschrauber im Einsatz

Waldbrand in Oedenstockach am Freitagabend - setzt der Feuerteufel seine Serie fort?

Feuerwehr - Gefahrgutunfall
1 von 14
Am Freitagabend, 6. April 2018, hat es erneut im Landkreis gebrannt. Diesmal mitten im Oedenstockacher Holz.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 14
Am Freitagabend, 6. April 2018, hat es erneut im Landkreis gebrannt. Diesmal mitten im Oedenstockacher Holz.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 14
Am Freitagabend, 6. April 2018, hat es erneut im Landkreis gebrannt. Diesmal mitten im Oedenstockacher Holz.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 14
Am Freitagabend, 6. April 2018, hat es erneut im Landkreis gebrannt. Diesmal mitten im Oedenstockacher Holz.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 14
Am Freitagabend, 6. April 2018, hat es erneut im Landkreis gebrannt. Diesmal mitten im Oedenstockacher Holz.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 14
Am Freitagabend, 6. April 2018, hat es erneut im Landkreis gebrannt. Diesmal mitten im Oedenstockacher Holz.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 14
Am Freitagabend, 6. April 2018, hat es erneut im Landkreis gebrannt. Diesmal mitten im Oedenstockacher Holz.
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
8 von 14
Am Freitagabend, 6. April 2018, hat es erneut im Landkreis gebrannt. Diesmal mitten im Oedenstockacher Holz.

Am Freitagabend mussten die Feuerwehren erneut zu einem Waldbrand ausrücken: Diesmal im Oedenstockacher Holz. Die Polizei setzte einen Hubschrauber ein.

München - Am Freitagabend gegen 20.15 Uhr mussten die Feuerwehren aus München und dem Landkreis erneut zu einem Waldbrand ausrücken. 

Im Oedenstockacher Holz, der östlichen Fortsetzung des Perlacher Bauernwalds, brannten bei 5 Grad Lufttemperatur ca. 1000 qm Jungholz und Waldboden. Die Einsatzkräfte hatten zunächst Probleme, die Einsatzstelle zu finden. Auch diese lag erneut abseits von Straßen und Forstwegen, mitten im Wald. Nur 100 Meter entfernt hatte 2017 eine Fläche von 2000 qm gebrannt.

Nach den Löscharbeiten kontrollierte die Feuerwehr den Bereich mit Wärmebildkameras. Bei der Brandbekämpfung erlitten nach Informationen der Feuerwehr zwei Einsatzkräfte eine leichte Rauchvergiftung. Die Polizei war mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber im Einsatz.

Alle aktuellen Informationen zu den Waldbränden im Landkreis und im Südosten von München erhalten Sie in unserem Newsblog.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehen

Großbrand in der Nacht zum 11. November in Dorfen
Großbrand in der Nacht zum 11. November in Dorfen
Schwerer Unfall bei Dietramszell: Kleintransporter rammt Garage
Schwerer Unfall bei Dietramszell: Kleintransporter rammt Garage

Kommentare