Feuerwehrler finden Toten in Badewanne

49-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

+
Tod im Obergeschoss: Bei einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Wörthseer Ortsteil Waldbrunn ist am Samstag ein Mann ums Leben gekommen.

Etterschlag/Waldbrunn - Tödlicher Brand: Ein 49-jähriger Mann ist am Samstagmittag bei einem Wohnungsbrand im Wörthseer Ortsteil Waldbrunn (Kreis Starnberg) ums Leben gekommen. Feuerwehrleute fanden bei Löscharbeiten den Toten in der Badewanne.

Kurz vor Mittag war Qualm aus dem Dachstuhl des Hauses in Waldbrunn zwischen Etterschlag und Steinebach gedrungen. Der Brandherd befand sich im ersten Stock des Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehren Etterschlag, Steinebach, Walchstadt, Herrsching und Gilching wurden alarmiert. Die Löschtrupps hatten das Feuer schnell unter Kontrolle - und machten eine schreckliche Entdeckung. Der Wohnungsinhaber (49) lag tot in der Badewanne. In der Wohnung wurden zudem zwei Katzen entdeckt, die den Brand ebenfalls nicht überlebt hatten.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord in Ingolstadt gab es keine weiteren Opfer. Die übrigen Bewohner des Gebäudes waren nicht zu Hause. "Die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache hat die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck aufgenommen. Es liegen keinerlei Anhaltspunkte für ein Drittverschulden oder eine Fremdeinwirkung vor", hieß es weiter im Bericht. Die Staatsanwaltschaft hat eine Obduktion angeordnet.

Feuerwehren und Rettungsdienst waren mit mehr als 60 Mann im Einsatz. Auch das Kriseninterventionsteam wurde gerufen, um die Angehörigen und Nachbarn zu betreuen.

Der Brand ist bereits das dritte Unglück im August im Landkreis Starnberg, bei dem ein Menschen sein Leben lassen musste. Anfang des Monats war ein 23-Jähriger bei einem Verkehrsunfall nahe Traubing ums Leben gekommen. Vor wenigen Tagen starb ein Motorradfahrer bei einem Unfall bei Seefeld.

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion