Wollte ihren Sohn abholen

Betrunkene Tölzerin kommt von Straße ab - auf der Wache dreht sie richtig durch

Eine Tölzerin kommt zwischen Warngau und Piesenkam von der Straße ab - offenbar, weil sie betrunken ist. Die Beamten sammeln sie auf - und dann dreht die 47-Jährige komplett am Rad.

Warngau/Holzkirchen - Die Polizei Holzkirchen berichtet: Am Freitag gegen 19.45 Uhr wurde der Polizeiinspektion Holzkirchen mitgeteilt, dass ein Pkw nach einer Schlangenlinienfahrt von der Straße abgekommen sei.

Auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Warngau und Piesenkam fanden die Beamten eine sichtlich betrunkene 47-jährige Tölzerin neben ihrem Auto im Graben vor. Die Dame war gerade trotz ihres Alkoholpegels auf dem Weg, ihren minderjährigen Sohn abzuholen. Sie verweigerte zudem bei jeglichen Maßnahmen der Polizei freiwillig mitzuwirken und wollte nicht kooperieren. 

Die Beamten nahmen sie mit auf die Wache in Holzkirchen. Dort trat und schlug die betrunkene Dame nach den eingesetzten Beamten.

Der Führerschein wurde sichergestellt und es wurde trotz jeglicher fehlender Einsicht versucht zu erklären, dass sie ab sofort bis auf weitere Entscheidung durch das Gericht keine Fahrzeuge mehr führen darf. Zudem bekam die Fahrerin noch eine weitere Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Rolf Vennenbernd

Auch interessant

Meistgelesen

Burschen klauen nachts Maibaum - erst mittendrin merken sie, wem er wirklich gehört
Burschen klauen nachts Maibaum - erst mittendrin merken sie, wem er wirklich gehört
400 Menschen feiern illegale Technoparty im Wald - doch dann rückt Polizei an
400 Menschen feiern illegale Technoparty im Wald - doch dann rückt Polizei an
Schock in Wolfratshausen: Mann lenkt sein Auto in Friseursalon und erfasst Kind
Schock in Wolfratshausen: Mann lenkt sein Auto in Friseursalon und erfasst Kind
Polizei will Mann stellen - plötzlich zieht er eine Axt
Polizei will Mann stellen - plötzlich zieht er eine Axt

Kommentare