Nahe der Hochlandhalle

Rauchsäule über Weilheim: Haus geht in Flammen auf - Feuer breitet sich rasch aus

+
Im Dachstuhl eines Hauses an der Zieglerstraße kam es zu einem Schwelbrand.

Großalarm in Weilheim: Am Montagmittag ist offenbar in einem Haus in der Zieglerstraße ein Feuer ausgebrochen. Zahlreiche Feuerwehren waren vor Ort.

Weilheim - Ein Wohnhaus in der Zieglerstraße in Weilheim stand am Montag, 7. Mai, in Flammen. Rund 80 Einsatzkräfte  der Feuerwehren Weilheim, Peißenberg, Unterhausen, Marnbach-Deutenhausen und Seeshaupt waren mit 13 Fahrzeugen vor Ort, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand. Eine Katze und ein Hund, die sich im Haus befanden, konnten gerettet werden.

Laut Konrad Bischel, Kommandant der Feuerwehr Weilheim, ging um 11.09 Uhr ein Anruf bei der Leitstelle ein, dass ein Holzschuppen vor dem Wohnhaus in der Zieglerstraße brenne. Als die ersten Löschfahrzeuge eintrafen, hatten sich die Flammen bereits bis zur Holzverschalung unter dem Dach ausgebreitet. Vor allem zwischen den Dachplatten und der inneren Schalung hielt sich das Feuer hartnäckig. „Wir mussten viele Glutnester löschen, ehe sich die Lage beruhigt hatte“, sagte Bischel. Eine Gefahr, dass das Haus einstürzt, bestehe nicht.

nutz

Auch interessant

Meistgelesen

Mann baut Unfall auf A8 und steigt aus: Dann rast Lkw auf ihn zu - mit schlimmen Folgen
Mann baut Unfall auf A8 und steigt aus: Dann rast Lkw auf ihn zu - mit schlimmen Folgen
Vier junge Münchnerinnen über Schliersee in Bergnot: Frau rutscht Hang 40 Meter weit hinab
Vier junge Münchnerinnen über Schliersee in Bergnot: Frau rutscht Hang 40 Meter weit hinab
Burschen klauen nachts Maibaum - erst mittendrin merken sie, wem er wirklich gehört
Burschen klauen nachts Maibaum - erst mittendrin merken sie, wem er wirklich gehört
Fast drei Tonnen Müll und Schutt an beliebtem See „entsorgt“ - Hintergrund macht sprachlos
Fast drei Tonnen Müll und Schutt an beliebtem See „entsorgt“ - Hintergrund macht sprachlos

Kommentare