Wieder Motorrad-Unfall: Biker rast frontal in Auto

Arndorf - Innerhalb von drei Wochen ist schon der dritte Motorradfahrer im Landkreis Erding schwer verunglückt. Ein 29-Jähriger krachte frontal gegen einen Toyota.

Ein 29-jähriger Honda-Fahrer hatte auf der Staatsstraße 2330 bei Arndorf in einer Kurve die Kontrolle verloren, war auf die Gegenfahrbahn geraten. Er krachte frontal gegen einen Toyota.

Der Motorradfahrer landete in einer Wiese und musste mit sehr schweren Verletzungen in die Klinik Landshut-Achdorf gebracht werden. Schwer verletzt wurde auch die Autofahrerin.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion