Wildgewordener Ex-Freund verdrischt drei Frauen

Wolfratshausen - Am frühen Sonntagmorgen ist ein 19-jähriger Schüler in Wolfratshausen ausgetickt: Erst knallte er seiner Ex-Freundin eine. Dann ging er auf zwei Frauen los, die ihr helfen wollten.

Laut Polizei ereignete sich die Bezeihungstat gegen 1.15 Uhr im Stadtgebiet von Wolfratshausen. Der Schüler aus Gelting entdeckte in einem Pkw, der im Gipsenweg stand , seine Ex-Freundin, eine 17-jährige Schülerin, die ebenfalls aus Gelting kommt.

Der junge Mann riss die Autotüre auf und verpasste seiner Ex eine Ohrfeige. Als ihre beiden Freundinnen, die ebenfalls im Auto saßen, eingriffen, ging der Schüler auch auf diese los. Erst als zufällig ein unbeteiligter 17-Jähriger dazu kam und den Mädchen half, ließ sich der 19-jährige beruhigen.

Bei der Prügel-Attacke wurden die drei Mädchen leicht verletzt. Die Ex-Freundin litt nach der Ohrfeige unter Schmerzen im Gesicht. Ihre Freundinnen zogen sich Prellungen im Brustbereich und Prellungen am Knie zu. Die Frauen erstatteten gleich nach dem Vorfall Anzeige bei der Polizeiinspektion Wolfratshausen. Die Polizei ermittelt nun die genauen Umstände des Vorfalls.

fro

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
14-Jährige von acht Männern vergewaltigt?
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik

Kommentare