Tierischer Einsatz

Wildsau "überführt" Drogen-Fahrer

Ebersberg - Eine Wildsau im Ebersberger Forst hat unfreiwilliger Weise einen jungen Mann „überführt“, der unter Drogeneinfluss Auto fuhr. Die ganze Geschichte.

Gegen 0.30 Uhr wurde der Polizei am Sonntag mitgeteilt, dass mitten im Wald auf der Straße von Ebersberg nach Anzing in der Nähe des Forsthauses Hubertus ein Kleinwagen mit offener Türe stehe. Ein 19-jähriger Kfz-Mechatroniker aus München war mit seinem Seat Ibiza in Richtung Anzing unterwegs. Mit ihm im Fahrzeug waren noch drei weitere junge Leute im Alter von 17 bis 18 Jahren. Nach Angaben des Fahrers musste er einem Wildschwein ausweichen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dann gegen zwei Bäume. Offensichtlich war er zudem mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen. Ein Alkotest ergab einen Wert von null Promille, jedoch verlief ein Drogentest positiv. Daraufhin erfolgte eine Blutentnahme in der Kreisklinik.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

An dem Pkw, der abgeschleppt werden musste, entstand ein Schaden von ca. 8000 Euro. Der Flurschaden wurde auf ca. 5000 Euro geschätzt. Gegen den 19-jährigen Fahrer wird ermittelt. Über den Gesundheitszustand der Wildsau liegen keine Erkenntnisse vor. ac

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare