„Psychischer Ausnahemzustand“

Weil er seiner Mutter massiv gedroht hatte: SEK nimmt Mann (20) fest - und übergibt ihn einer Klinik

+
Weil sich der junge Mann in einem „psychischen Ausnahmezustand“ befand, griff gestern am Erlenweg in Farchet das SEK ein. 

Das Spezialeinsatzkommando (SEK) Südbayern hat am Sonntagnachmittag am Erlenweg einen Wolfratshauser (20) festgenommen. Er hatte seiner Mutter massiv gedroht. 

Update vom 7. Juli 2019, 18.24 Uhr: Spezialeinsatzkräfte haben am Sonntagnachmittag am Erlenweg in Farchet einen jungen Wolfratshauser (20) festgenommen. Wie Alexander Huber vom Polizeipräsidium Oberbayern mitteilt, wurden der Wolfratshauser Inspektion gegen 15.15 Uhr erhebliche familiäre Streitigkeiten am Erlenweg mitgeteilt, in deren Verlauf der Sohn der Mutter offenbar massiv drohte. 

SEK-Einsatz in Wolfratshausen: 20-Jähriger in Klinik gebracht

Der Mutter gelang es, zusammen mit weiteren Kindern das Haus unbeschadet zu verlassen. „Da die Polizei konkrete Anhaltspunkte dafür hatte, dass der junge Mann derzeit in einem psychischen Ausnahmezustand sein dürfte und so auch von einer Fremdgefährdung auszugehen war, wurden zahlreiche Einsatzkräfte der umliegenden Dienststellen zum Einsatzort beordert“, so Huber. 

Weil der Wolfratshauser Zugriff auf Waffen wie Messer hatte, kam das Spezialeinsatzkommando (SEK) Südbayern zum Einsatz, das aus München angefordert worden war. „Der 20-Jährige wurde zur weiteren Betreuung und fachspezifischen Bewertung in einer Fachklinik untergebracht“, so Huber.

Erstmeldung vom 7. Juli 2019, 16 Uhr: SEK-Einsatz in Wolfratshausen

Das Spezialeinsatzkommando Südbayern (SEK) aus München ist nach Wolfratshausen gerufen worden. Der Einsatz läuft noch, wir berichten weiter.

nej

Lesen Sie auch: Am Lidl-Parkplatz: Geretsrieder (17) vermöbelt Wolfratshauser (19) - Das vermutet die Polizei

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fahndung nach S-Bahn-Grapscher: 17-Jährige in Erding belästigt
Fahndung nach S-Bahn-Grapscher: 17-Jährige in Erding belästigt
Bewaffnete Person gesichtet: Polizei schickt Spezialkräfte nach Aschheim - Fall bleibt mysteriös
Bewaffnete Person gesichtet: Polizei schickt Spezialkräfte nach Aschheim - Fall bleibt mysteriös
Tragisches Versehen: Hund wird fünf Kilometer am Auto mitgeschleift und stirbt
Tragisches Versehen: Hund wird fünf Kilometer am Auto mitgeschleift und stirbt
“Extrem gschamige“ FKK-Anhänger: Freibad schließt nagelneue Sonnenterrasse - der Grund ist skurril
“Extrem gschamige“ FKK-Anhänger: Freibad schließt nagelneue Sonnenterrasse - der Grund ist skurril

Kommentare