Bauarbeiten haben begonnen

XXXLutz baut Parkhaus für 300 Autos - allerdings ohne Dach

+
Die Arbeiten für das Parkhaus am XXXLutz haben begonnen.

Der neue XXXLutz im Wolfratshauser Gewerbegebiet nimmt immer weiter Formen an. Aktuell wird am Parkhaus gearbeitet. Es soll Platz für 300 Autos bieten, überdacht werden die Fahrzeuge aber nicht.

Wolfratshausen - Rund um das ehemalige Einrichtungshaus Mahler im Gewerbegebiet wird fleißig gearbeitet. Der neue Eigentümer des Komplexes, der österreichische Möbelriese XXXLutz, baut nicht nur ein neues Möbellager am Hans-Urmiller-Ring, sondern hat auch mit der Errichtung eines neuen Parkhauses begonnen. 

Es entsteht neben der McDonald’s-Filiale, 300 Pkw soll es laut Projektleiter Markus Gutsmiedl einen Platz bieten. Die Stadt hat dem Bauherrn wie berichtet einige Befreiungen von den Bestimmungen des Freiflächenplans erlaubt. Unter anderem entsprach die Kommune dem Wunsch von XXXLutz, „ein Parkhaus mit offener Parkfläche auf dem Dach“ zu errichten. „Wir können den Bauherrn nicht dazu verpflichten, ein Dach darauf zu bauen“, sagte Bürgermeister Klaus Heilinglechner. 

Lese Sie auch: Beliebte Floßlände-Wiese wird zum Morast: Aber die Stadt kann nur schwer was tun

cce

Auch interessant

Meistgelesen

Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Flammen-Inferno! Großeinsatz in der Nacht zum Pfingstsonntag
Rollerfahrer stirbt: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
Rollerfahrer stirbt: Feuerwehrler haben nach „schlimmem Anblick“ Gesprächsbedarf
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.