Zoll am Flughafen

Gutes Näschen: Ehrung für Athos und Nando

+
Prämierte Hunde und ihre Führer (v. l.): Rainer Waldmann zusammen mit Athos, Flughafen-Zollchef Manfred Hofmann sowie Fabian Dantscher mit Nando. 

Zum wiederholten Male haben die Rauschgiftspürhunde des Zolls ihre gute Nase unter Beweis gestellt.

Flughafen Für das Auffinden von Rauschgift in mehreren Fällen am Münchner Flughafen wurden Athos und Nando mit einer Ehrenplakette des Deutschen-Schäferhund-Verbandes für ihren erfolgreichen Einsatz ausgezeichnet. Als Anerkennung erhielten die Hundeführer Rainer Waldmann und Fabian Dantscher eine Urkunde, denn nur im Team können die Rauschgiftspürhunde so erfolgreich arbeiten.

Der Leiter der Kontrolleinheiten des Zolls am Flughafen München, Manfred Hofmann, gratulierte den beiden Hundeführern. „Nur die enge Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier führt zu solch effektiven Ergebnissen“, so Marie Müller, Sprecherin des Hauptzollamts München.

Derzeit verrichten 16 Rauschgiftspürhunde ihren Dienst am Airport. 

Lesen Sie hier: Ein Regenschirm als Schusswaffe: Die Geheimnisse des Zollfahndungsamts München   

Werden Sie Fan unserer Facebookseite „Mein Flughafen München“.

red

Auch interessant

Meistgelesen

Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Lebensbedrohlicher Leichtsinn: Die gefährlichen Bootstouren auf der Isar
Starnberg: Spaziergänger finden Toten am Kanal
Starnberg: Spaziergänger finden Toten am Kanal
Betrunkener 16-Jähriger fährt mit Auto gegen Baum
Betrunkener 16-Jähriger fährt mit Auto gegen Baum
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab
Gärtner will Wespen verjagen - und fackelt Nobel-Hecke ab

Kommentare