Zoll am Flughafen

Gutes Näschen: Ehrung für Athos und Nando

+
Prämierte Hunde und ihre Führer (v. l.): Rainer Waldmann zusammen mit Athos, Flughafen-Zollchef Manfred Hofmann sowie Fabian Dantscher mit Nando. 

Zum wiederholten Male haben die Rauschgiftspürhunde des Zolls ihre gute Nase unter Beweis gestellt.

Flughafen Für das Auffinden von Rauschgift in mehreren Fällen am Münchner Flughafen wurden Athos und Nando mit einer Ehrenplakette des Deutschen-Schäferhund-Verbandes für ihren erfolgreichen Einsatz ausgezeichnet. Als Anerkennung erhielten die Hundeführer Rainer Waldmann und Fabian Dantscher eine Urkunde, denn nur im Team können die Rauschgiftspürhunde so erfolgreich arbeiten.

Der Leiter der Kontrolleinheiten des Zolls am Flughafen München, Manfred Hofmann, gratulierte den beiden Hundeführern. „Nur die enge Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier führt zu solch effektiven Ergebnissen“, so Marie Müller, Sprecherin des Hauptzollamts München.

Derzeit verrichten 16 Rauschgiftspürhunde ihren Dienst am Airport.


red

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Toter Taucher im Starnberger See: Was die Obduktion ergab
Toter Taucher im Starnberger See: Was die Obduktion ergab
Firma will Gülle-Cabrio gratis reinigen - Besitzer lehnt überraschend ab
Firma will Gülle-Cabrio gratis reinigen - Besitzer lehnt überraschend ab
Polizist rettet diesem Dachauer Ehepaar den Urlaub
Polizist rettet diesem Dachauer Ehepaar den Urlaub
Zug überrollt Handballtalent: „Ein Einsatz, der allen nahe geht“
Zug überrollt Handballtalent: „Ein Einsatz, der allen nahe geht“

Kommentare