Zwischenfall bei Bremswagenziehen

Schock beim Bremswagenziehen: Drohne stürzt auf  Zuschauertribüne

+
Da fliegt sie noch, die Drohne. Später landete das Fluggerät mitten auf der Zuschauertribüne. 

Das Bremswagenziehen der Jungbauernschaft Zorneding lockte tausende Zuschauer an. Plötzlich gab es ein gefährliches Missgeschick. Eine Drohne stürzte in die Zuschauer.

Zorneding – „Das hätte ins Auge gehen können“, sagt Manfred Winter von der Polizeiinspektion Poing. Über dem Wettkampfareal schwebte lange Zeit ein Quadrokopter, um das „Rennen“ mit einer Kamera aus der Luft zu dokumentieren. Die Zuschauer konnten das Fluggerät gut beobachten, viele sahen auch den „Absturz“: „Der Pilot hatte sich verschätzt und landete nicht auf der Bahn sondern mitten auf der Tribüne“, berichtet Wimmer.

Gefahr geht weniger vom Gewicht eines abstürzenden Quadrokopters aus. Das Modell in Zorneding wiegt etwa 800 Gramm, informierte die Polizei am Montag. Viel gefährlicher sind die sich schnell drehenden Propeller. Glück im Unglück: „Es wurde nur der Strohhut eines Zuschauers beschädigt, nicht das Gesicht“, so Wimmer. Der Zwischenfall sah dramatischer aus, als er es dann tatsächlich war. Ein Augenzeuge rief sofort nach der missglückten Landung die Notrufnummer an, die Polizei Poing schickte einen Streifenwagen, der bald wieder abrücken konnte. 

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner fährt betrunken mit BMW und hinterlässt ein Trümmerfeld
Münchner fährt betrunken mit BMW und hinterlässt ein Trümmerfeld
Unfall auf der B471: Zwei Frauen schwer verletzt
Unfall auf der B471: Zwei Frauen schwer verletzt
„Bürgermeister ist informiert“: Seine Entscheidung schockt ein ganzes Dorf
„Bürgermeister ist informiert“: Seine Entscheidung schockt ein ganzes Dorf
Wut über „unverschämtes“ Schreiben: Dieser Brief bringt Diesel-Fahrer so richtig auf die Palme
Wut über „unverschämtes“ Schreiben: Dieser Brief bringt Diesel-Fahrer so richtig auf die Palme

Kommentare