Buben angesprochen

Mann mit Igelfrisur gesucht

+

Zorneding - Schock für eine Mutter in Zorneding: Ein Bub (7) ist am Montag Mittag auf dem Nachhauseweg von der Mittagsbetreuung von einem unbekannten Mann angesprochen worden.

Wie die Polizei mitteilt, hat der Mann den Siebenjährigen in der Bahnhofstraße angesprochen und aufgefordert, mitzukommen. Der Bub lief heim und erzählte dies seiner Mutter. Verfolgt wurde das Kind nicht.

Der Unbekannte wurde von dem Buben wie folgt beschrieben: Ca. 40 Jahre, normale Figur, Schnauzbart, keine Brille, Igelfrisur, etwas dunklere Hautfarbe, faltiges Gesicht, bekleidet mit hellbrauner Cordhose und dunkelblauem Fleecepullover. Der Mann war unterwegs mit einem zweitürigen, beige-gelben Pkw, der zum Teil verbeult sowie verrostet war und keine Radkappen hatte. Das Kennzeichen des Pkw enthielt die Zahlen 0, 8 und 6. Eine eingeleitete Fahndung verlief negativ. Die Polizei bittet unter der Nummer (0 81 21) 99 17-0 um Hinweise.

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?

Kommentare