Polizei stoppt Alkoholsünder

Mann kann nicht mehr laufen - aber fährt Auto

Ebersberg - Der eine schwankte schon richtig beim Gehen, der andere konnte sich kaum mehr auf den Beinen halten. Beide meinten aber offensichtlich, sie könnten noch Autofahren. Die Polizei zog sie aus dem Verkehr.

In Ebersberg wurde am Dienstagabend ein 67-jähriger Autofahrer kontrolliert. Er hatte einen unsicheren Gang. Ein bei ihm durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde er zur Blutentnahme ins Krankenhaus Ebersberg gebracht und der Führerschein einbehalten. Eine Stunde später fiel den Beamten in Grafing ein 27-jähriger Autofahrer wegen seiner rasanten Fahrweise auf.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Bei der Kontrolle wirkte er desorientiert und hatte nach dem Aussteigen Mühe, sich auf den Beinen zu halten. Der durchgeführte Alcotest ergab einen Wert von deutlich über 2 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme in der Kreisklinik und die Sicherstellung des Führerscheines.

Auch interessant

Meistgelesen

Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus

Kommentare