Zwischen St. Wolfgang und Armstorf

Illegales Straßenrennen auf der B15 mit 300-PS-Golf

Ein verbotenes Straßenrennen geliefert haben sich zwei junge Burschen am Freitagabend auf der B 15 zwischen St. Wolfgang und Armstorf.

St. Wolfgang - Nach Angaben von Katja Sluka von der Dorfener Polizei hätte sich um ein Haar ein Unfall im Gegenverkehr ereignet. Bei den Rasern handelt es sich um zwei 18 und 19 Jahre alte Fahranfänger aus St. Wolfgang. Einer der beiden war mit einem 300-PS-Golf unterwegs. „Bei dem waghalsigen Rennen überholten die beiden trotz Gegenverkehrs eine 31-jährige Autofahrerin.“ Sie habe nur nur eine Vollbremsung einen Frontalzusammenstoß verhindern können. Die Polizei machte beide Fahrer ausfindig. Gegen sie wird nun strafrechtlich ermittelt. Wahrscheinlich ist, dass sie ihre Führerscheine wieder abgeben müssen.

Auch interessant

Meistgelesen

„Es tut weh“: Beliebtes Volksfest nahe München entfällt heuer
„Es tut weh“: Beliebtes Volksfest nahe München entfällt heuer
Frau (21) lädt Bekannten zu sich ein: In der Nacht fällt er über sie her
Frau (21) lädt Bekannten zu sich ein: In der Nacht fällt er über sie her
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.