Orangene Verwechslung

Kuriose Rewe-Verwechslung: Bei diesen Orangen muss man zweimal hinschauen - immerhin stimmt die Farbe

Ansicht einer Rewe-Filiale bei Nacht
+
Die Ansicht einer Rewe-Filiale bei Nacht (Symbolfoto).

In einer REWE-Filiale scheinen zwei Produkte verwechselt worden zu sein. Immerhin stimmt die Farbe überein.

München - Na hoppla. Auf den ersten Blick könnte diese Verwechslung sogar untergehen, immerhin scheint farblich gar nicht so viel schief gelaufen zu sein. Aber bei genauerem Hinsehen sind die Orangen doch erstaunlich dünn, länglich und knackig. Da haben sich doch glatt Karotten in den Korb der Orangen verirrt. Ein aufmerksamer Twitter-User hat die Verwechslung zumindest entdeckt und den Fund sogleich gepostet.

REWE-Filiale: Kuriose Verwechslung - keine Orangen im Obstkorb, aber immerhin die Farbe stimmt

Wenn man dem Tweet glauben darf waren die Orangen wohl im Angebot und daher ausverkauft. Der leere Korb schien dann perfekt für die Karotten gepasst zu haben. Vielleicht wurde einfach nicht groß auf das Schild vorne geachtet oder ein Mitarbeiter der Filiale leistete sich einen kleinen Scherz. Welche Variante auch immer zu dem Gemüse im Obstkorb gesorgt hat, sie hat es auf die Twitter-Agenda geschafft.

Verwechslungen im Supermarktregal gehören zum Newsfeed

Immer wieder gehen Meldungen über Supermärkte viral. Dabei handelt es sich mal um lustige Fauxpas wie die Verwechslung zweier Produkte, oder kleinere Versäumnisse der Lebensmittelläden wie unterlassenes Schneeschippen der Parkplätze.

Manchmal wird vielleicht ein Regal falsch eingeräumt und Wassermelonen liegen anstelle der Jumbo-Erdnüsse, aber zumindest wird das Einkaufen dann niemals langweilig.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare