Sommer-Wochenende ist erst der Auftakt

München - Hoch "Morven" sorgt für eine Entschädigung für den bisher verregneten Sommer: Meteorologen versprechen ein heißes Wochenende mit viel Sonne für München und ganz Deutschland. Die Aussichten für nächste Woche machen Lust auf mehr.

Unsere Sommer-Tipps:

Badeseen & Temperaturen

Biergarten-Führer

Hoch “Morven“ werde ab Samstag für Bade- und Grillwetter mit Temperaturen bis über 30 Grad sorgen, sagte Jens Hoffmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Donnerstag.

Am Sonntag wird möglicherweise im Südwesten sogar die 35-Grad-Marke geknackt. Schauer und Gewitter könnten jedoch schon am Nachmittag den Westen und Nordwesten treffen.

Das Sonnen-Wochenende ist jedoch erst der Auftakt: Die ganze nächste Woche soll es noch sommerlich bleiben, denn aus den Subtropen fließt heiße Luft nach Deutschland. “Das bedeutet allerdings auch latente Gewitterbereitschaft“, sagte Hoffmann.

Vor dem Sommer-Comeback bringt Tief “Xaver“ am Freitag im Norden und Westen noch eine Prise frischer Nordseeluft. Dort wird es dadurch zunächst kaum wärmer als 18 bis 23 Grad.

In anderen Regionen ist es schwül bei bis zu 28 Grad. Im Süden und Osten kommt es bis in die Mittelgebirge immer wieder zu Schauern und Gewittern, die heftig ausfallen können.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
München bekommt sein Problem mit der Luft nicht in den Griff
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 
Münchnerin ärgert sich über Vodafones miese TV-Masche 

Kommentare