1. tz
  2. München
  3. Stadt

12-Jährige trinkt Rum bis zur Ohnmacht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Alkohol
Eine halbe Flasche Rum hat das 12-jährige Mädchen geleert. © dpa

Hallbergmoos - Bis zur Bewusstlosigkeit hat ein 12-jähriges Mädchen bei der Grund- und Hauptschule in Hallbergmoss getrunken.

Lesen Sie dazu:

Landshut: Kinder greifen zur Flasche - 1,54 Promille

Landshut: Mädchen (11) und Bub (12) nach Komasaufen in Klinik

Hamburg: Kindergeburtstag endet im Vollrausch

Mit Gleichaltrigen hatte sich die Schülerin am Montagnachmittag in der Nähe der Schule getroffen. Ein 14-Jähriger brachte eine Flasche Rum mit, die die 12-Jährige zur Hälfte leerte - anschließend wurde sie ohnmächtig. Vor Ort versorgte dann der Rettungsdienst das volltrunkene Mädchen, das anschließend mit dem Rettungshubschrauber mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung in eine Münchner Kinderklinik geflogen wurde.

Gegen den Jungen, der den Branntwein abgab, wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Das Mädchen hat zwischenzeitlich in der Klinik das Bewusstsein wiedererlangt und befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Erst vor einer Woche lag ein 13-Jähriger völlig betrunken im Pausenraum einer Hauptschule in Geretsried. Mehrere Fälle gab es im Juni in Landshut: So sind etwa zwei betrunkene Kinder nach exzessivem Alkoholgenuss ins Krankenhaus gebracht worden - ein 14-jähriger Bub hatte fast eine Flasche Wodka getrunken. Ein gleichaltriges Mädchen hatte 1,54 Promille im Blut.

Auch interessant

Kommentare