13-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt

München - Bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagabend ist ein 13-Jähriger Radfahrer in München schwer verletzt worden. Der Bub war bei Rot über eine Kreuzung gefahren.

Wie die Polizei in München am Montag mitteilte, überquerte der Junge am Sonntag gegen 17.20 Uhr bei Rot die Kreuzung Dachauer Straße/Landshuter Allee und fuhr in die rechte Seite eines entgegenkommenden Autos, das nach links abbog. Der Schüler kam mit schweren Verletzungen (Gehirnerschütterung und diverse Schürfwunden) ins Krankenhaus. Der 46 Jahre alte Autofahrer erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Kommentare