13-jähriger Radler von Auto erfasst

München  - Weil er die Vorfahrt missachtet hat, ist ein 13-jähriger Radlfahrer mit einem Auto zusammengestossen. Der Schüler wurde dabei schwer verletzt.

Der 13-Jährige radelte am Montagmittag die Von-Kahr-Straße in östlicher Richtung entlang. Auf Höhe der Einmündung zur Jestelstraße überfuhr er das für ihn geltende Vorfahrt-achten-Schild. Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass das Auto den Schüler erfasste. Der Bub erlitt schwere Verletzungen am Knie und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Jetzt bestätigt: Dieser Flagship-Store kommt bald in die Innenstadt
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner
Reiter und Herrmann verteidigen zweite Stammstrecke gegen 650 Gegner

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion