18.000 bei der zur Hasenjagd

+
Kinder spielen am Sonntag im Olympiapark in Muenchen in Waterwalker-Bällen auf einem See. Anstatt Ostereier zu suchen, haben sich die Kinder "in Schale geworfen".

München - Auch wenn’s recht frisch war am Ostersonntag, von der „Hasenjagd“ im Olympiapark ließen sich die Münchner nicht abhalten.

18 000 kamen, um sich auf der Lego-Road und anderen Spielstationen auszutoben. Vorn in der Gunst der Kleinen: ein Besuch beim Kinderschminken und im Märchenzelt. Der Osterhase kam ins Schwitzen.

auch interessant

Meistgelesen

Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Festnahmen, Prügel und randalierende Fahrgäste
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich
Blitzeis-Bilanz: Münchner kratzten, rutschten und verletzten sich

Kommentare